Allgemein

Gesundheitsberichte

Gesundheitsmonitoring

Influenza

Werkzeuge
Service

Tabelle zum Indikator: Erhebliches Untergewicht

Untersuchte Schulabgänger / Zehntklässler mit erheblichem Untergewicht 2016

  Insgesamt Mädchen Jungen
Gebiet Anzahl der Untersuchten mit Angaben zu Gewicht und Größe Befund in % Anzahl der Untersuchten mit Angaben zu Gewicht und Größe Befund in % Anzahl der Untersuchten mit Angaben zu Gewicht und Größe Befund in %
Brandenburg an der Havel 372 2,4 150 2,0 222 2,7
Cottbus 506 1,4 229 1,7 277 1,1
Frankfurt (Oder) 235 3,4 111 2,7 124 4,0
Potsdam 662 2,1 306 2,0 356 2,2
Barnim 809 1,6 376 1,6 433 1,6
Dahme-Spreewald 781 2,7 360 3,3 421 2,1
Elbe-Elster 520 1,7 241 2,1 279 1,4
Havelland 1.469 2,6 701 2,6 768 2,6
Märkisch-Oderland 784 2,6 339 2,4 445 2,7
Oberhavel 1.141 2,3 522 1,1 619 3,2
Oberspreewald-Lausitz 535 2,1 266 2,6 269 1,5
Oder-Spree 586 1,5 250 0,8 336 2,1
Ostprignitz-Ruppin 458 2,2 211 0,9 247 3,2
Potsdam-Mittelmark 692 1,4 310 2,3 382 0,8
Prignitz 389 2,6 176 2,8 213 2,3
Spree-Neiße 477 1,7 198 1,0 279 2,2
Teltow-Fläming 776 1,2 337 0,3 439 1,8
Uckermark 1.006 1,5 462 0,2 544 2,6
Berliner Umland 4.534 2,5 2.106 2,2 2.428 2,8
Weiterer Metropolenraum 7.514 1,7 3.395 1,5 4.119 1,9
Land Brandenburg 12.198 2,0 5.545 1,8 6.653 2,2

Die Repräsentativität der Werte ist dadurch limitiert, dass untersuchungsbedingt Gymnasiasten untererfasst sind. BMI-Grenzwerte nach Kromeyer (et al. 2001)

Quelle: Abteilung Gesundheit im Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Download der Tabelle als Excel-Datei: g11.xls (39.5 KB)


Letzte Aktualisierung: 07.12.2017

© Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit